Freude über Förderbescheid für den SC Schwarz-Gelb Glessen

Romina Plonsker: „Mit dem Förderbescheid können die Verantwortlichen nun mit den notwendigen Arbeiten beginnen.“

 

Gute Nachrichten für alle Sportlerinnen und Sportler des SC Schwarz-Gelb Glessen 1923/29 e.V. in Bergheim: In der ersten Förderrunde des Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ erhält der Verein insgesamt 10.203 Euro vom Land.
 
Mit der Förderung und zusätzlichen Eigenmitteln wird die Schließanlage und Kameraüberwachung modernisiert. Insgesamt beträgt der Modernisierungsaufwand für eine zeitgemäße Sicherheitseinrichtung rund 11.000 Euro. Eine gute Investition, findet Romina Plonsker, die CDU-Landtagsabgeordnete für Bedburg, Bergheim, Elsdorf und Pulheim: „Mit dem Förderbescheid können die Verantwortlichen nun mit den notwendigen Arbeiten beginnen. Eine moderne Sicherheitseinrichtung gehört heutzutage zu jeder modernen Sportstätte dazu, um mögliche Einbrüche oder Vandalismus zu verhindern. Ich freue mich, dass das Land dies nun auch beim SC Glessen fördert.“
 
Zugleich unterstreicht sie den Stellenwert des Sports: „Nur wenn Sportstätten auf dem neuesten Stand sind, können die Vereine ihre wichtige Aufgabe in unserer Gesellschaft wahrnehmen. Sportvereine leisten tolle Arbeit für Kinder und Jugendliche und sind häufig – neben den Brauchtumsvereinen – einer der wichtigsten lokalen Akteure für die Dorfgemeinschaft.“
 
Hintergrund:
Mit „Moderne Sportstätte 2022“ hat die NRW-Koalition das größte Sportförderprogramm aufgelegt, das es je in Nordrhein-Westfalen gegeben hat – Gesamtvolumen: 300 Millionen Euro. Damit sollen die Vereine in Nordrhein-Westfalen eine nachhaltige Modernisierung, Sanierung sowie Um- oder Ersatzneubau ihrer Sportstätten und Sportanlagen durchführen können.

Nach oben