Beamte des Finanzamtes Bergheim im Landtag

Haushaltsentwurf mit großen Investitionen und Schuldenabbau


Wenn Finanzbeamtinnen und Finanzbeamte den Landtag besuchen, geht es natürlich auch ums Geld, nämlich um den Landeshaushalt. Da hatte Florian Braun gute Nachrichten: Erstmals seit über 45 Jahren weist der Haushalt des Landes NRW einen Überschuss auf. Mehr noch: Das Land Nordrhein-Westfalen wird den Überschuss nutzen, um Schulden abzutragen.

Beamtinnen und Beamte des Finanzamtes Bergheim waren zu Gast im Düsseldorfer Landtag. Weil die für Bedburg, Bergheim, Elsdorf und Pulheim zuständige CDU-Landtagsabgeordnete Romina Plonsker verhindert war, vertrat sie ihr christdemokratischer Kölner Kollege Florian Braun. Er wies darauf hin, dass der Haushalt aber auch den deutlichen Willen der Koalitionsfraktionen von CDU und FDP zeige, in die Zukunft des Landes und der Menschen im Land zu investieren, etwa in die Schulen, in die Kindertageseinrichtungen, in zusätzliche Stellen für Lehrerinnen und Lehrer oder Polizistinnen und Polizisten.

Ein geführter Rundgang durch das heutige Düsseldorfer Landtagsgebäude, das in diesen Tagen sein 30-jähriges Bestehen feiert, rundete den Besuch der Finanzbeamtinnen und Finanzbeamten ab.

Nach oben