Sportvereine können wieder Anträge stellen

CDU-Landtagsabgeordnete Gregor Golland, Romina Plonsker und Frank Rock: „Das Engagement unserer Sportvereine ist wichtig für unsere Gesellschaft.“

 

Das Landesprogramm „1.000 x 1.000“ ist ein großer Erfolg. Nachdem im Jahr 2019 landesweit über 2.300 Sportvereine am NRW-Förderprogramm „1000 x 1000“ teilgenommen haben, können nun auch Anträge für das Jahr 2020 gestellt werden.
 
„Das Engagement unserer Sportvereine ist wichtig für unsere Gesellschaft. Sportvereine leisten hervorragende Arbeit im Kinder- und Jugendbereich, motivieren zu Bewegung und somit auch gesunder Lebensweise. Dies möchten wir auch weiterhin fördern,“ so die drei CDU-Landtagsabgeordneten für den Rhein-Erft-Kreis Gregor Golland, Romina Plonsker und Frank Rock.
 
Im Rhein-Erft-Kreis erhielten 2019 50 Sportvereine die begehrte Förderung, was einer neuen Höchstmarke entsprach. Golland, Plonsker und Rock freuen sich, wenn diese Marke 2020 erneut geknackt wird: „Es wäre schön, wenn sich wieder viele Vereine aus unserer Heimat an der unbürokratischen Förderung beteiligen würden. Auch und insbesondere, um die sportliche Vielfalt zu stärken.“
 
Für das Jahr 2020 gelten folgende Förderschwerpunkte:
Kooperation Sportverein mit Schule oder Kindertageseinrichtung
Integration
Inklusion
Gesundheitssport
Sport der Älteren
Mädchen und Frauen im Sport
 
Im Fokus steht 2020 der Förderschwerpunkt „Inklusion“. Die ersten 500 Maßnahmen in diesem Bereich werden vorrangig gefördert.
 
Die Fördersumme beträgt auch 2020 rund 2 Mio. Euro. Eine sichtbare Wertschätzung der Vereine, so Golland, Plonsker und Rock: „Ohne den Breitensport und die dort engagierten Ehrenamtler würde ein wichtiger sozialer Baustein unserer Gesellschaft wegfallen. Daher ist diese Sportförderung eine gute Investition in unseren Nachwuchs und unsere Gesundheit. Das Förderprogramm ist ein Gewinn für alle.“
 
Informationen sind erhältlich unter https://www.lsb.nrw/service/foerderungen-zuschuesse/foerderprogramm-1000x1000, dort kann auch direkt die Antragstellung erfolgen. Eine frühzeitige Beantragung wird empfohlen, da Anträge in der Reihenfolge ihres Eingangs beim LSB NRW bewilligt werden.

Nach oben