Land stellt eine Million Euro für Kommunale Medienzentren zur Verfügung

CDU-Landtagsabgeordnete Golland, Plonsker und Rock rufen Schulträger im Rhein-Erft-Kreis auf: Jetzt Fördermittel beantragen!

 

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt den kommunalen Schulträgern eine Million Euro für die Schaffung und Ausstattung „Kommunaler Medienzentren“ zur Verfügung. Kommunale Medienzentren sind Einrichtungen vor Ort, in denen Lehrkräfte innovative digitale Ausstattungen für Schulen kennenlernen und erproben sollen, um sie dann selbst im Unterricht einzusetzen. 
 
„In diesen digitalen Modell-Klassenzimmern werden unsere Lehrkräfte fit für die Zukunft gemacht. Sie sind die Schnittstelle – nur wenn sie wissen, wie das Smartboard funktioniert und welche Möglichkeiten das Tablet bietet,  können sie ihr Wissen auch an die Schülerinnen und Schüler weiter geben“, erklären Golland, Plonsker und Rock. „Die Einrichtung Kommunaler Medienzentren ist ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen der Digitaloffensive Schule unseres Landes. Wir rufen deshalb alle Schulträger im Rhein-Erft-Kreis auf, jetzt die Fördermittel zu beantragen!“
 
Die Kreise und kreisfreien Städte in NRW können bei der Medienberatung NRW kurzfristig Fördermittel beantragen. Die jeweilige Fördersumme beträgt zunächst einmalig 18.000 Euro. 
 
Nähere Informationen und den Förderantrag zum download gibt es hier: 
http://www.medienberatung.nrw.de/Medienberatung/index.html

Nach oben