Mehr Geld für Ferien-Schwimmkurse vom Land

CDU-Landtagsabgeordnete Romina Plonsker: „Zukünftig 350 Euro pro Kurs“ – Im Rhein-Erft-Kreis schon Angebote für die Sommerferien terminiert


„Die Landesregierung erhöht ihre Zuschüsse für Ferien-Schwimmkurse. Und zwar von 250 Euro auf 350 Euro pro Kurs. Damit mehr Kinder in den Ferien das Schwimmen lernen.“ Darauf macht Romina Plonsker aufmerksam, die CDU-Landtagsabgeordnete für Bedburg, Bergheim, Elsdorf und Pulheim. „Wir müssen uns weiter um die Schwimmfähigkeit unserer Kinder kümmern.“

Die CDU-Landtagsabgeordnete verweist darauf, dass sich das Land NRW zunächst mit dem Schwimmunterricht an seinen Schulen engagiere. „So gibt es an allen Schulformen und bis auf fünf Schulen an allen Schulen im Rhein-Erft-Kreis Schwimmunterricht.“ Plonsker ist der Ansicht, dass alles, was darüber hinausgehe, primär eine Aufgabe der Eltern sei. „Wo die Eltern ihrer Verantwortung aber nicht mehr nachkommen, und das in zunehmendem Maße, müssen wir uns engagieren. Das haben wir getan, indem wir Geld für Ferien-Schwimmkurse zur Verfügung stellen. Und wir setzen es fort, indem wir die finanzielle Unterstützung erhöhen.“

Nach einer Umfrage des KreisSportBund Rhein-Erft e.V. (KSB) zwischen 2012 und 2016 konnten bei der Einschulung lediglich 819 Kinder schwimmen. Die große Mehrheit (2807 Kinder) seien dagegen Nichtschwimmer gewesen. Das besserte sich in der Grundschulzeit beachtlich: So ermittelte der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst des Kreises, dass von den Viertklässlern an den Grundschulen im Kreis 18 Prozent oder 660 noch nicht schwimmen können.

Plonsker lobt dabei auch das Engagement ihres Heimatkreises. Denn der Rhein-Erft-Kreis hat in Zusammenarbeit mit dem KreisSportBund sowie der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft DLRG im vorigen Jahr das Projekt „Der Rhein-Erft-Kreis lernt Schwimmen“ aus der Taufe gehoben. Darüber hinaus hat der Kreistag 10.000 Euro zur Verfügung gestellt, um Kindern qualifizierten Schwimmunterricht zu ermöglichen. „Die Programme werden angenommen und wirken“, so Plonsker.

„Für die Sommerferien sind Stand Anfang Mai schon drei Schwimmkurse fest terminiert“, ergänzt Romina Plonsker und nennt: „So auch in Bedburg im Monte Monte vom 5. Bis 9. August 2019 jeweils von 12 bis 14 Uhr, dazu in Brühl und in Frechen.“

„Das Ziel des Schwimmunterrichts ist es, dass jedes Kind das Schwimmen lernt“, führt Plonsker weiter aus, „und zwar am besten bis zum Ende der sechsten Klasse. Damit ist im Idealfall gemeint, dass sie 200 Meter weit und 15 Minuten lang schwimmen können. Das ist ehrgeizig. Aber das ist unser Ziel.“

Nach oben