Rüben, Rüben, Zuckerrüben

Zusammen mit Kollegen aus dem Landtag war Romina Plonsker zu Gast bei der Jahreshauptversammlung des Rheinischen Rübenbauer-Verbandes e.V. (RRV).


Zwischen insgesamt 450 Teilnehmern nahm auch die CDU-Landtagsabgeordnete Romina Plonsker an der Jahreshauptversammlung des Rheinischen Rübenbauer-Verbandes e.V. (RRV) teil. Im Mittelpunkt stand der Rückblick auf das vergangene Erntejahr sowie Herausforderungen, die sich im neuen Jahr stellen werden.
 
Der Anbau der Zuckerrübenknolle hat im Rhein-Erft-Kreis Tradition und brachte für die Landwirte im vergangenen Jahr besonders gute Ergebnisse: Mit 88 Tonnen Rüben pro Hektar konnte im Jahr 2017 das zweitbeste Ernteergebnis erzielt werden, das es im Kreis je gab.
 
Trotzdem würden die EU-weiten Wettbewerbsbedingungen, Unsicherheiten bei der Pflanzenschutzmittelzulassung sowie eine oft unsachlich geführte öffentliche Diskussion rund um das Lebensmittel Zucker zur immer schwieriger werdenden Lage der Zuckerrübenbauern beitragen. In dieser Hinsicht werde der RRV jedoch in Zukunft klar politisch Stellung beziehen, so der Verbandsvorsitzende Conzen.
 
Romina Plonsker machte deutlich, dass es auch Aufgabe der Politik sei, für die richtigen Rahmenbedingungen zu sorgen, damit auch in den kommenden Jahren gute Ernteergebnisse erzielt werden können.

Nach oben