Besuchen Sie uns auf http://www.romina-fuer-nrw.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
25.07.2017, 12:00 Uhr
Im Gespräch mit dem dbbj Vorsitzenden
Moritz Pelzer besuchte mich im Landtag um über verschiedene Themen zu sprechen die ihm bei seiner Arbeit mit der dbbj am Herzen liegen.
Moritz Pelzer, Vorsitzender der dbb jugend nrw, besuchte mich Mitte Juli im Landtag. In einem knapp zweistündigen Gespräch haben wir uns zunächst über die Aufgaben einer Gewerkschaft oder auch des Öffentlichen Dienstes ausgetauscht und darüber gesprochen, wie der Kurswechsel der nordrhein-westfälischen Landesregierung sich auswirken wird. 
Überreichung des Heftes zur Kampagne "Gefahrenzone Öffentlicher Dienst"

Besonders wichtige Themen für die dbb jugend sind die zunehmende Gewalt, die gegen Beschäftigte im Öffentlichen Dienst angewandt wird, die Einsparpolitik, Besoldungsgespräche, die Attraktivität des Öffentlichen Diensts sowie ein Anreizsystem für die Beschäftigten. Auch über eine bessere Bezahlung für Berufsanfänger und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf habe ich mit Herrn Pelzer rege diskutiert. 

 

Da sich die dbb jugend speziell für die junge Generation im Öffentlichen Dienst einsetzt, gibt es viele Überschneidungspunkte mit den Ideen der Jungen Union oder auch mit der CDU. Ich bin gespannt, was wir gemeinsam anstoßen können und werden, um die Arbeit im Öffentlichen Dienst zu verbessern.