Besuchen Sie uns auf http://www.romina-fuer-nrw.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
08.05.2017, 19:00 Uhr
Was in der Silvesternacht wirklich geschah
Romina Plonsker im Dialog mit Ina Scharrenbach MdL

Die Menschen in unserem Land haben einen Anspruch auf körperliche Unversehrtheit und den Schutz ihres Eigentums.

Haus Hubertus (Elsdorf) -

Ereignisse wie die Kölner Silvesternacht oder der Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz, die Debatten über No-Go-Areas in nordrhein-westfälischen Großstädten und Einbruchszahlen auf Rekordniveau ha- ben viele Menschen verunsichert. Das alltägliche Sicher- heitsempfinden der Bürgerinnen und Bürgerin ist jedoch entscheidend für ihre Lebensqualität.

Aufklärung über die Ereignisse in der Kölner Silvesternacht und die Prüfung der politischen Verantwortung hat sich der parlamentarische Untersuchungsausschuss zur Kölner Silvesternacht zur Aufgabe gemacht. Die CDU- Sprecherin Ina Scharrenbach berichtet uns aus erster Hand über die Ergebnisse und die Maßnahmen, die der Untersuchungsausschuss empfiehlt.

Wir wollen uns sicher fühlen: auf der Straße, in Bussen und Bahnen sowie Zuhause. Für uns gehören die Aufrecht- erhaltung der Inneren Sicherheit und die Durchsetzung des staatlichen Gewaltmonopols zu den Kernaufgaben der Landespolitik!

Ich freue mich auf eine spannende Diskussionsrunde mit Ihnen und der Landtagsabgeordneten Ina Scharrenbach!