Neuer Kreisvorstand bei der CDU Rhein-Erft

Romina Plonsker mit 93 Prozent zur stellvertretenden Kreisvorsitzenden gewählt


Bei den Kreisvorstandswahlen am 18. November der CDU Rhein-Erft in Erftstadt-Gymnich wurde Romina Plonsker mit 93 Prozent der Stimmen zur stellvertretenden Kreisvorsitzenden gewählt. Damit unterstützt sie künftig den neuen Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Frank Rock, der den Posten von Gregor Golland übernimmt. Georg Kippels MdB sowie Andreas Heller, Bürgermeister in Elsdorf, vervollständigen das Vorstandsteam. Willi Zylajew wurde im Amt des Schatzmeisters bestätigt, Michael Breuer als sein Stellvertreter. Neu im Vorstandsteam ist Karla Palussek, die das Amt der Mitgliederbeauftragten ausübt.

„Ich freue mich sehr mit diesem Team die kommenden Aufgaben für den Rhein-Erft-Kreis gemeinsam zu bewältigen. Vielen Dank an alle CDU’ler, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben“, freute sich Romina Plonsker.

Die Menschen im Rhein-Erft-Kreis müssen die CDU weiterhin als „bürgernah und kompetent“ wahrnehmen, so Plonsker weiter. Dies sei eine der wichtigsten Aufgaben, die der neue Kreisvorstand vor sich hat.

Als Beisitzer in den Kreisvorstand wurden gewählt: Tim Conzen (Brühl), Benjamin Decker (Pulheim), Heinrich Flamm (Bergheim), Torsten Heerz (Erftstadt), Tim Hintzen (Erftstadt), Dr. Vera Lange (Brühl), Stefanie Leugner (Frechen), Esther Limbach (Wesseling), Addy Muckes (Kerpen) und Achim Niepel (Bedburg).

Nach oben